Allgäuer Kehlspatzen
 
 



Elgars „From the Bavarian Highlands“ erklingt erstmals in Oberstdorf

Die Allgäuer Kehlspatzen als barocker Opernchor. Das war 2009 ein begeisternder Höhepunkt für den Chor in Immenstadt mit den Aufführungen von Henry Purcells Oper Dido und Aeneas.

Freuen Sie sich dieses Jahr mit den 30 Sängerinnen und Sängern unter der Leitung von Lena Li und Thomas Müller auf ein Erlebniskonzert mit besonderem Oberstdorfer Bezug und Charme. Im Sommer 1892 machte Edward Elgar mit seiner Frau Alice Urlaub in Oberstdorf. Nach dem Urlaub in Bayern schrieb Alice 1894 sechs Gedichte, die die Schuhplattler-Tänze, Schnaderhupferl und den Chorgesang nachahmten, die den Elgars in Bayern so gefallen haben. 1895 komponierte Edward Elgar eifrig an den „Szenen aus dem bayerischen Gebirge“ (From the Bavarian Highlands) für Chor und Klavier. Neben Elgar werden auch Kompositionen von Bob Chilcott (ehemaliger King´s Singer) und Eric Withacre zu hören sein.

Die vielschichtige poetische Welt dieser Musik bildet auch den inhaltlichen Ausgangspunkt für die szenische Arbeit und das Gesamtkonzept von Susi Winkler. Sie konzentriert sich dabei auf eine künstlerische Auseinandersetzung mit Stadt - Land und Fluss. Dafür konnte auch die bekannte Schauspielerin Eva Schroer gewonnen werden. An den Aufführungen wirken folgende Musiker aus der Region mit:

 

nach oben

Chor:                           Allgäuer Kehlspatzen
Klavier:                        Bruno Kuen, Barbara Greiner
Schlagwerk:                Julian Hrdina
Zwischentexte:           gelesen von Eva Schroer (Schauspielerin)
Gesamtkonzept:         Susi Winkler
Leitung:                      Lena Li und Thomas Müller

 

nach oben

 

presse

  • Allgäuer Zeitung
    Was London und das Allgäu verbindet


lesen

 

8. Mai 2010
  • Allgäuer Zeitung
    Urlaubsidyll zwischen Stadt und Land

lesen
16. Juni 2010
  • Allgäuer Zeitung
    Von Londons Glocken und den Bergsirenen

lesen 
22. Juni 2010
  • Allgäuer Zeitung
    Kleines Kunstwerk

lesen
23. Juni 2010

nach oben

 

 
Bildquelle: AZ 22.6.10